Aktuelles

 
 

Save the Date

 

 

11. Chinasymposium beim Hauptstadtkongress "Deutsch-Chinesische Kooperationen im Gesundheitswesen

-

Gesund älter werden"

 

am 06. Juni 2018, 14:00 - 16:00 Uhr,

Citycube, Messedamm 22, Berlin

 

 

Die demografische  Entwicklung  mit einem Anstieg der Zahl älterer Menschen hat erhebliche Auswirkungen auf das Krankheitsgeschehen in der Bevölkerung in der VR China und in Deutschland. Nicht nur die Häufigkeit, sondern auch das Spektrum der Krankheiten wird sich verändern. Chronische Erkrankungen, Multimorbidität und der Bedarf an Pflegeleistungen nehmen zu. Dieser Entwicklung muss mit abgestimmten Strategien und Maßnahmen in allen gesundheitsrelevanten Handlungsfeldern von Prävention und Gesundheitsförderung bis hin zur medizinischen, psychosozialen und pflegerischen Versorgung und Rehabilitation begegnet werden.

 

Das 11. China-Symposium mit den fünf Impulsreferaten deutscher und chinesischer Experten bietet einen hervorragenden Überblick über konkrete Präventionsstrategien, Anforderungen an eine zielgerichtete qualitätsvolle medizinische und psychosoziale Versorgung sowie patientengerechte rehabilitative und pflegerische Versorgung. Ziel muss es sein, Krankheiten möglichst zu vermeiden.

 

Programm

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Ankündigung

 

Famulatur 2018

 

Für Medizinstudierende: Famulaturplätze in China

 

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Medizin (DCGM) e.V. verfolgt den Zweck, die deutsch-chinesischen Beziehungen in der medizinischen Wissenschaft insbesondere durch den Austausch von Wissenschaftlern, Ärzten und Studenten sowie den Austausch von Erfahrungen im Auf- und Ausbau der medizinischen Versorgung der Bevölkerung zu fördern. In diesem Zusammenhang hat die Gesellschaft gemeinsam mit ihrer Partnergesellschaft in Wuhan/VR China in den letzten Jahren über 500 Famulaturenvermittelt.

 

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Medizin bietet auch 2018 Famulaturplätze für Medizinstudierende an.

 

Voraussetzung für die Bewerbung sind ein Medizinstudium mit bestandenem erstem Examen, Famulaturerfahrungen sowie englische Sprachkenntnisse. Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft gewährt einen Reisekostenzuschuss.

 

Wir weisen darauf hin, dass für eine Förderung durch den DAAD rechtzeitig ein Antrag über die jeweilige Hochschule zu stellen ist.

 

Anmeldungen für eine Famulatur in China sind bis 25. Februar 2018 zu richten an die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Medizin e. V., c/o Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) TiergartenTower, Straße des 17. Juni 106-108, 10623 Berlin.

 

Weitere Informationen sowie Einsicht in Famulaturberichte erhalten Interessierte auch unter Austauschprogramme.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Geschäftsstelle gerne zur Verfügung

 

 

 

Gesschäftsstelle Berlin:

 

Dr. Christian Thomeczek

Frau Dipl.-Kfm. Renate Hess

c/o Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)

TiergartenTower

Straße des 17. Juni 106-108

10623 Berlin

Tel.: 0049 (0) 30 4005 2525

Fax: 0049 (0) 30 4005 2555